Beratung – Beistand – Verteidigung


Seit nunmehr 30 Jahren setze ich mich parteiisch, zuverlässig
und bedacht für die rechtlichen Interessen meiner Mandanten ein.


Jetzt kontaktieren!

Jetzt unverbindlich anfragen:

Blog

Der Unterschied zwischen Führerschein und Fahrerlaubnis

Was genau ist der Unterschied zwischen Führerschein und Fahrerlaubnis? Michael Rudnicki, Ihr Fachanwalt in Berlin, hilft gerne weiter!

Gleich zwei Fachanwaltstitel prädestinieren mich für die Verteidigung in Verkehrsstrafsachen und Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren. Häufig geht es dabei um die Vermeidung und Abwehr von Fahrverboten beziehungsweise um die Neuerteilung und den Erhalt der Fahrerlaubnis.

Fahren trotz fehlender Fahrerlaubnis – das sind die Konsequenzen

Wer ein Kraftfahrzeug, ein Motorrad oder ein anderes motorisiertes Verkehrsmittel benutzt, muss dafür eine gültige Fahrerlaubnis besitzen. Unter der Fahrerlaubnis wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch der Führerschein verstanden. Wurde Ihnen die Fahrerlaubnis vorübergehend oder dauerhaft entzogen, so dürfen Sie beispielsweise kein Kfz mehr führen bzw. mit diesem nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen.

Gültigkeit der Fahrerlaubnis im Ausland

Viele deutsche Touristen möchten Ihr ausgewähltes Reiseland mit dem Motorrad, Pkw oder Wohnmobil auf eigene Faust erkunden. Doch ist dies mit einem in Deutschland ausgestellten Führerschein problemlos möglich? Ich bin Rechtsanwalt Michael Rudnicki aus Berlin und Spezialist auf dem Gebiet des Verkehrsrechts. Ob und in welchem Umfang die deutsche Fahrerlaubnis im Ausland Gültigkeit besitzt, habe ich für Sie nachfolgend zusammengestellt.